2005: Karnevalsfreitag

Karnevalsfreitag 2005

Tatsächlich: nach dem letztjährigen Chaos und der damit verbundenen Absage der Jungsappeurparty steht fest: ein Jahr Pause ist genug. Es gibt sie wieder, die wohl schönste Karnevalsparty Krefelds am Karnevalsfreitag.

Diesmal ist alles niet- und nagelfest, der Feier steht nichts, aber rein gar nichts mehr im Wege.

Die Arbeiten haben im Hintergrund bereits begonnen, denn die Jungsappeure haben sich vorgenommen, das letzte Jahr so schnell wie möglich vergessen zu machen. Deswegen haben sie auch nochmal einen draufgepackt: 1500 Liter purer Gerstensaft sprudeln for free in die durstigen Kehlen des närrischen Volkes, welches sich in der Museumsscheune in Linn einfinden wird. Darüber hinaus gibts wieder Choya, Sekt und andere Leckereien zu Spott-Preisen.

Wie immer läuft alles über die sagenumwobenen Gästeliste, auf der Ihr stehen müsst. Dann nämlich geht alles ganz fix: sichert Euch im VVK die Tickets beim Jungsappeur Eures Vertrauens zum sensationellen Preis von 13 (Mädels) bzw. 15 (Jungs). Sofern nicht schon alle Karten im VVK weggehen, gibt es an der Abendkasse für 14/16 Euro den gleichen Spaß.

In dem Sinne, Eure Jungsappeure

To top